« zurück zur Übersicht

Ihre neue Halle in Bestzeit – Much Macht’s Möglich

Die Gründe, eine Leichtbauhalle zu errichten, sind immer auch die Gründe, eine Leichtbauhalle schnell zu errichten!

Unverhofft kommt oft – Wenn der Raum knapp wird

Der schnelllebige unternehmerische Alltag kann so einige Überraschungen für uns bereithalten, die sich nicht selten in dem kurzfristigen Bedarf neuer Büro- oder Lagerfläche bemerkbar machen. Und weil gerade knapper oder fehlender Raum die täglichen Arbeitsprozesse und damit auch die Wettbewerbsfähigkeit empfindlich beeinträchtigen kann, sind schnelle und sichere Lösungen erforderlich.

Raumprobleme? – Leichtbauhallen!

Leichtbauhallen kommen bei unzähligen Bauprojekten zum Einsatz und helfen, Raumprobleme schnell und effektiv zu lösen. Angefangen bei erschöpften Lagerkapazitäten (etwa wegen einer unerwartet rasant gestiegenen Auftragslage) über Renovierungsmaßnahmen (nach Feuer- oder Wasserschäden) bis hin zum Firmenumzug. Aber nicht nur empfindliche Lagerware muss wind- und wettergeschützt untergebracht werden, auch Ihre Mitarbeiter werden es Ihnen danken, wenn sie während Umbau- oder Renovierungsmaßnahmen nicht im Freien, sondern in einem trockenen und beheizten Büro arbeiten können.

Ihre neue Halle in Bestzeit – Much Macht’s Möglich

Ihre neue Halle in Bestzeit – Much Macht’s Möglich

Die Gründe für neuen Raumbedarf sind vielfältig – eines aber bleibt meistens gleich: der Wunsch nach kurzfristig umsetzbaren Lösungen. Darum entscheiden sich immer mehr Unternehmen gegen einen zeitaufwendigen Massivbau und vertrauen auf die vielen Vorteile einer ebenso stabilen, dabei aber weitaus schneller errichteten Leichtbauhalle.

Eine Leichtbauhalle in Bestzeit? – Auftritt: Much!

Leichtbauhallen sind Schnellbauhallen! Aber warum eigentlich? Leichtbauhallen sind in erster Linie auf Funktionalität ausgelegte Gebäude, die keiner besonderen architektonischen Gestaltung bedürfen. In vielen Fällen werden sie als sogenannte Fliegende Bauten genehmigt. Dadurch kann bei entsprechendem Untergrund auf teure Fundamente verzichtet und die Halle mit Erdnägeln verankert werden. Je nach Region wird für die Hallen bei diesem vereinfachten und zeitsparenden Genehmigungsverfahren eine Standzeit zwischen drei Monaten und fünf Jahren bewilligt, die in der Regel auch noch einmal verlängert werden kann. Die fundamentlose Errichtung und die flexible Systembauweise garantieren außerdem eine schnelle und rückstandslose Demontage, etwa wenn die Halle nur gemietet wurde und nicht mehr benötigt wird. Die Bauteile aus Aluminium sind nicht nur äußerst stabil und witterungsbeständig, sondern auch sehr leicht und daher bestens geeignet für einen unkomplizierten und schnellen Transport und Aufbau.

 

 

Dass gerade eine Leichtbauhalle von Much binnen kürzester Zeit errichtet werden kann, liegt neben unseren guten Partnerschaften mit namhaften Herstellern und den darum sehr kurzen Lieferzeiten vor allem auch an unseren intensiv geschulten und erfahrenen Planungs- und Aufbauteams.

Von der Anfrage über die Planung bis zur schlüsselfertigen Montage sind wir Ihr Ansprechpartner für mehr Raumgewinn im Handumdrehen. Ihre Leichtbauhalle in Bestzeit? – Much Macht’s Möglich!